Feeds:
Kommentare

Posts Tagged ‘aidaluna’

Kopenhagen ist eine richtig schöne Stadt. Ich war dieses Jahr bereits zweimal in Kopenhagen – im April und im September- beide Male mit der AIDA Luna.Kopenhagen_Foto_NyhavnIch habe meinen Aufenthalt in Kopenhagen sehr genossen, mitunter mehr als unser Stopp in Oslo. Jetzt bin ich über die Zeit.de wieder aufmerksam geworden – Kopenhagen macht seine Fahrräder sicher. Es wurden schon 5000 Chips in Fahrräder eingebaut, die dann geortet werden können, wenn Diebe ein Fahrrad „verschleppen“. Finde ich schon sehr lustig, wenn man liest, dass jährlich 20000 Fährrader gestohlen werden. SN857485Ich bin gespannt, ob die eingebauten reiskorngroßen Chips etwas daran ändern werden. Ich kann mir außerdem sehr gut vorstellen, nochmal nach Kopenhagen zu kommen, dann aber nicht mit der AIDA luna, sondern schneller per Flug nach Kopenhagen.  Als ich im September mit Rosi und Editha dort war, haben wir direkt von der AIDA aus eine Bustour durch Kopenhagen gebucht. Im April habe ich ja mit Mario & Co. auf eigene Faust die Stadt erkundet, diesmal war ich aber gemütlicherweise im Bus unterwegs und wir konnten uns zurücklehnen und der Reiseleiterin einfach nur zuhören. Außerdem waren wir bei der kleinen Meerjungfrau, die ja zu jedem Besuch Kopenhagens dazugehört. Schloss Amalienburg haben wir uns auch angeschaut und ambina Tivoli ist der Bus auch noch entlang gefahren. Die Stadt ist relativ übersichtlich,  es gibt jede Menge junge Menschen und überall Fahrräder – vorzugsweise Hollandräder mit nem süßen Flechtkorbe am Lenker. Ich habe gerade nachgeschaut, Flüge nach Kopenhagen dauern von Hamburg aus gerade mal 50 Minuten. Man ist also super schnell „eben“ in Kopenhagen.  Ich kann mir sehr gut vorstellen, mal übers Wochenende hinzufliegen, mir ein günstiges Hotel zu mieten und durch die Stadt zu schlendern. Natürlich möchte ich dann standardmäßig an einer Bootsfahrt durch die „Kanäle“ teilnehmen. Und dann vielleicht mit Ole 2 Fahrräder mieten, die hoffentlich mit einem Chip ausgestattet sind, für den Fall der Fälle….:)

Advertisements

Read Full Post »

21.04.09:

Heute legt die AIDA luna in Kopenhagen an. Ich ziehe denVorhang zum Balkon auf und die Sonne strahlt in mein Gesicht. Herrlich! Wir gehen wieder alle gemeinsam frühstücken. Danach verlassen wir die AIDA luna. k-20090421_421Für diesen Tag hatten wir uns keine besondere Tour gebucht, wir wollten Kopenhagen auf eigene Faust erkunden. Nach einigen verpeilten Minuten gehen wir in den Bahnhof in der Nähe des Hafens. Dort kaufen wir uns 6 Tagestickets für die Bahn und alle Busse in Kopenhagen.k-20090421_429Wir fahren mit dem Bus in Richtung Stadtmitte. Nach einem kleinen Fußmarsch erreichen wir auch schon Nyhavn, einer von dänischen Kaufleuten erbauter Hafen, eines der wichtigsten Touristenziele Kopenhagens. Früher lebte z.B. Hans Christian Andersen dort. Sehr schöne alte Häuser (siehe Blogbild oben). Im späteren Verlauf des Tages werden wir ein zweites Mal in Nyhavn eintreffen und von dort aus sogar eine Boots-Kanal-Tour miterleben dürfen… Zunächst geht es aber weiter zu Fuß in die Innenstadt von Kopenhagen. Von da aus machten wir uns auf zum Botanischen Garten, k-20090421_474welcher sehr schön angelegt war. Nach ein paar Minuten Aufenthalt fuhren wir zum Tivoli, um ein paar Fotos zu machen, der Eintritt war einfach zu teuer… Wir erkundeten noch ein paar andere Teile der Stadt, bis wir dann wie schon geschrieben, eine Kanaltour mitmachten, die sich wirklich gelohnt hat. Irgendwann machten die Füße aber nicht mehr mit und wir fuhren mit der Linie 26 wieder zum Hafen. Abends gingen wir dann wieder in das neu entdeckte „Marktrestaurant“ und schlugen uns den Magen voll! Welch ein Genuß! Dies war leider der letzte Abend auf der AIDA luna und wir mussten auch schon wieder unsere Sachen packen! Schade, schade, der Urlaub hat uns sehr viel Spass gemacht! Ich hoffe, dass wir nicht allzulange auf die nächste Kreuzfahrt warten müssen 😉 ….danke Sandy, danke Uli!!!!!!

Read Full Post »