Feeds:
Kommentare

Archive for the ‘Städtereisen’ Category

Kurztrips sind echt stark. Möchte ich gerne öfter machen. Zum Glück ist nach der Reise vor der Reise. Mein letzter Trip ist gerade mal zwei Wochen her – ich war mit meinem Liebsten auf einer Blogger-Reise mit der Stena Scandinavica von Kiel nach Göteborg (Schweden). Davon möchte ich euch heute berichten.

stana

Tag 1: Anreise und Start der Schiffstour

Wir fahren also an einem kalten Freitag im November los – von Oldenburg nach Kiel. Dort parken wir mein [geliebtes] Auto auf dem Parkdeck des ZOB – Parkhauses. Zum Glück ist das Schiff (mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

struer_toftum_bjerge

„Das Land der Hügel und Wellen“

Sommerzeit ist Urlaubszeit – getreu diesem Motto werde ich im August mit meinem Liebsten zusammen einen Kurztrip nach Dänemark machen. Geplant ist eine Autorundreise für vier Tage in der Nähe des Limfjords. Wer diesen Namen noch nicht gehört hat, dem Helfe die Definition von Wikipedia: „Der Limfjord ist ein lang gestreckter Sund zwischen der Halbinsel Jütland und der Insel Vendsyssel-Thy in Dänemark.“ (Quelle: Wikipedia) Limfjord besticht vor allem durch eine einzigartige Natur und viele Freizeitmöglichkeiten, die wir auf jeden Fall nutzen werden.

Welche Erlebnisse sind auf unserer Kurzreise vorgesehen?

Zunächst haben wir am Limfjord einen groben „Fahrplan“ mit verschiedensten Zielen, die wir anfahren möchten. Was wir genau erleben werden, wird sich dann vor Ort zeigen…
Tag 1 – Donnerstag, Anreise
• Anreise von Oldenburg nach Vemb und Einchecken bei Frau Pedersen – evtl. dürfen wir im herrlichen Englischen Garten in einem neuen Bauwagen (mehr …)

Read Full Post »

Jubiläum der Wiener Stadthalle

Atlantis Hotel Vienna

Atlantis Hotel Vienna

Wien ist immer eine Reise wert. Unabhängig von den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, welche die österreichische Stadt bereit hält, locken insbesondere  diesen Herbst und Winter viele tolle Veranstaltungen nach Wien. Die Stadthalle feiert dieses Jahr bereits das 55-jährige Jubiläum und bis Ende Oktober können auch Interessierte davon profitieren: Die sogenannte 1plus1 Jubiläumsaktion ermöglicht es, (mehr …)

Read Full Post »

das liebliche Taubertal

das liebliche Taubertal

Mitten in Deutschland, in Franken, in der Nähe von Würzburg ist ein kleiner Schatz für Radler und Wanderer versteckt… Die Rede ist vom sog. Lieblichen Taubertal.

Das liebliche Taubertal für Radfahrer – ein erster Überblick

Der über 100 km lange Radweg entlang der Tauber hat vom ADFC ganze 5 Sterne bekommen – die höchste Qualitätsauszeichnung, die für einen Radweg vergeben werden kann. Ich werde im Folgenden berichten, was ich auf meiner Radreise im September 2013 erlebt habe und warum ich dieser Auszeichnung nur zustimmen kann!

Wunderschönes, liebliches Taubertal

Wunderschönes, liebliches Taubertal

Vorbereitung meiner Reise entlang der Tauber

Meine Reisevorbereitung zum Radurlaub in BadenWürttemberg war zunächst (mehr …)

Read Full Post »

Mit dem Weekend-Ticket übers Wochenende nach München

Wer kennt das nicht: Die Freundin oder Bekannte zieht in eine andere Stadt, weit weg von der Heimat. Gerne möchtest du sie besuchen, aber du weißt nicht wie. Mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug? Bei mir ist es ähnlich: Lange ist es her, dass ich in München war. Ich liebe München und gerne möchte ich wieder meine Lieblingsstadt besuchen. Ein besonderer Reiz ist vor allem, dass München der ideale Ausgangspunkt für Tagestrips oder Reisen in die Alpen ist – oder aber darüber hinaus, nach Italien oder Kroatien. Und da bietet es sich auch an, einfach spontan übers Wochenende nach München zu fliegen.

Mein Heimatort ist fast 1000 Km von München entfernt, somit lohnt es sich, mit dem Flugzeug vom nächstgelegenen Flughafen – in meinem Fall Bremen – für einen (mehr …)

Read Full Post »

Amsterdam hält viele Sehenswürdigkeiten bereit…

Vor gar nicht allzu langer Zeit war ich auf einem Kurztrip von Amsterdam nach Newcastle (ich habe berichtet). Die Abfahrt der Fähre war jedoch nicht ab Amsterdam, sondern vielmehr im 30 Km entfernten Ijmuiden. Leider hatten wir keine Gelegenheit, Amsterdam zu erkunden, was ich im Nachhinein sehr schade finde. Vor einigen Tagen sah ich dann einen Bericht im Fernsehen über Amsterdam: (mehr …)

Read Full Post »


Newcastle

King Seaways: nie wieder…

Gut eine Woche ist mittlerweile schon wieder vergangen, seit ich auf meinem Kurztrip von Amsterdam nach Newcastle war. Insgesamt lässt sich konstatieren, dass ein Kurztrip wirklich sehr lustig sein kann, auch wenn die Umstände eher mittelprächtig sind…
Ich hatte ja vor einiger Zeit diese Reise für sage und schreibe 0 Euro gebucht. Hätte ich den Zustand des Schiffes vorher gekannt, weiß ich nicht, ob ich selbst für Null Euro mitgefahren wäre. Das Schiff „King Seaways“ befindet sich in einem sehr desolaten Zustand, wie ich finde. Wahrscheinlich bin ich einfach zu sehr verwöhnt – ich war schließlich schon des Öfteren auf den Neuesten Kreuzfahrtschiffen unterwegs 🙂

Newcastle von oben…

Meine Recherche-Faulheit

Vermutlich hätte ich auch einfach meine Recherche-Faulheit vor der Reise überwinden müssen, denn spätestens dann hätte ich festgestellt, dass das Schiff aus dem Jahre 1987, welches gefühlt jedoch sogar aus 1897 hätte stammen können, wohl nicht meinen Vorstellungen entspricht. Nun gut, ich darf ja eigentlich nicht klagen – für Null Euro und so… – aber ich hatte wohl auch mit der Kabine ein wenig Pech gehabt. Diese erinnert eher an eine Zelle, Haare von vorherigen Mitfahrern, Schmutz und Schimmel, Gestank, … Lassen wir das besser.

Newcastle bei bestem Wetter…

Newcastle war aber toll, muss ich sagen. Die Stadt besitzt einen ganz eigenen Charme und viele schöne Gebäude und Brücken. Dort war es schön, das Wetter war super, es hat Spaß gemacht. Wir konnten uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ansehen, wie z.B.

  • die Überreste der Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert
  • die Kathedrale Saint Nicholas besichtigen, die weitgehend aus dem 14. Jahrhundert stammt.
  • die sieben Brücken der Stadt

Natürlich waren wir auch in der Innenstadt shoppen, was auch Spaß gemacht hat.

Trotzdem bin ich froh, wieder daheim zu sein, ohne Schmutz und Schimmel 🙂

Read Full Post »

Older Posts »