Kurztrip nach Spiekeroog im Oktober 2011

Spiekeroog - ein Traum, oder!?

Nur noch ein paar Tage, dann ist mein Freund endlich wieder aus den USA zurück – fast 2 Monate habe ich jetzt auf diesen Augenblick gewartet! Vor einigen Monaten habe ich ihm zu seinem Geburstag einen Gutschein für einen Tag Spiekeroog geschenkt. Diesen Gutschein möchte ich ihm dieses Jahr gerne noch erfüllen – was bedeutet, dass wir im Oktober ein Wochenende auf Spiekeroog verbringen möchten.

wunderschöne Landschaft
wunderschöne Landschaft

Ein paar Infos über die Insel:

Spiekeroog ist eine der ostfriesischen Inseln im niedersächsischen Wattenmeer und liegt zwischen den Inseln Langeoog und Wangerooge. Die Insel hat eine gesamte Fläche von über 18 Quadratkilometern und die geringste Entfernung zum Festland beträgt gerade mal 5,7 Kilometer. Das Besondere an der Insel ist, dass sie autofrei und teilweise sogar Radfrei ist. Man kann also gemütlich alle schönen Ecken zu Fuß erkunden. Mein Plan ist es nun, dass wir uns eine Ferienwohnung für ein, zwei Nächte mieten und einen schönen entspannenden Urlaub verbringen können. Sehenswert ist ausser dem endlos scheinenden Sandstrand auch das Wattenmeer, das Muschel- und Inselmuseum oder einfach das Wandern zwischen den Dünen. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass wir uns einfach einen gemütlichen Platz suchen und dem Meeresrauschen lauschen:) . Übrigens, mein erster (und letzter) Ausflug nach Spiekeroog war im Juli 2010 – es wird also wieder Zeit, vor allem ist der Schiffsanleger in Neuharlingersiel gerade mal eine gute Autostunde von Oldenburg entfernt!
Ich werde berichten, wenn es soweit ist! Bis dahin…
Ausblick auf das Meer


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s